Tag Archives: Hochzeitsvorbereitung
Home » Posts tagged "Hochzeitsvorbereitung"

Die meisten Brautpaare haben Hochzeitsstress, weil sie es nicht gewohnt sind, ein Fest bzw. eine Hochzeit in dieser Größenordnung zu realisieren. Eine Hochzeit zu planen ist in der Tat ein große Sache.

völlig entspannte, lächelnde Braut mit roten Turnschuhen vermeidet den HochzeitsstressWirklich, das stimmt. Nicht nur für Sie, sondern für jeden anderen auch.

Ihre Hochzeit sollte Sie und Ihren Verlobten wirklich reflektieren.

Es soll nicht ein Image reflektiert werden, das nichts mit Ihrer täglichen Persönlichkeit zu tun hat. Hochzeiten die auf Ihrem wahren Selbst basieren, sind eine wahre Freude zu planen und eine wunderschöne Erinnerung.

Eine Braut trug ein wunderschönes glitzerndes Brautkleid. An ihren Füssen befanden sich ein Paar rote Turnschuhe. Ich bin mir sicher, dass das ihre Großmutter nicht sehr erfreulich fand, aber es war der Weg dieser Braut, für sich natürlich zu bleiben. Sie war so glücklich über ihre Kleidung und in ihrem Herzen war sie ein Wildfang und hatte einen wunderschönen Tag.

Achten Sie darauf, was SIE wollen. Das ist viel wichtiger als eine perfekte Hochzeit zu haben – nicht alles muss perfekt sein!

Foto: fotolia.de © kirillica

Hochzeitspakete in verschiedenen Farben durch Hochzeitsplaner in Szene gesetztFür diejenigen von uns, die in der Hochzeitsbranche zu Hause sind, scheint es allgemeint bekannt bzw. normal zu sein mit einem Hochzeitsplaner zusammen zu arbeiten. Aber die meisten Leute wissen die Bedeutung eines Hochzeitsplaners nicht zu erfassen.

Wir alle haben schon die ein oder andere Geschichte von einer Hochzeit gehört, bei der etwas schiefgelaufen ist. Es passiert immer wieder, egal wer dafür zuständig ist. Die Lösung dafür ist, dass jemand da ist und Bescheid weiß, wie man das Problem angehen kann.

Wenn bei Ihrer Hochzeit ein Hochzeitsplaner beteiligt ist, dann gibt es jemanden der sich um die einzelnen Bereiche und um die Lösung der auftretenden Probleme kümmert!

Bestenfalls entstehen erst keine Probleme! Wer ist z.B. für die Annahme der Hochzeitsgeschenke vorgesehen? Damit das Brautpaar hinterher weiß, welche Karte zu welchem Geschenk gehört und sich bei den jeweiligen Gästen bedanken kann. Wer sorgt für einen reibungslosen Ablauf und dass der Zeitplan eingehalten wird, damit die Reden nicht überzogen werden und das Essen warm auf den Tisch kommt. Freunde und Familie versuchen vielleicht beim Lösen der Pannen zu helfen, aber in erster Linie sind diese Gäste und versuchen als solche die Hochzeit zu genießen.

Heutzutage sind bei den Brautpaaren beide berufstätig und haben jeder ein Einkommen. Die meisten aber scheinen zu denken, dass sie Kosten sparen, indem sie die Hochzeit selbst planen. So werden sie in einen großartigen Fotografen investieren, um die wunderschönen Momente und Details festzuhalten. Es wird ein Florist für eine romantische Blumendekoration beauftragt und Geld für Gefälligkeiten ausgegeben. Allerdings, wenn es darum geht, einen professionellen Hochzeitsplaner zu beauftragen, der alle Fäden in der Hand hält und sich um all diese Details kümmert, dann fangen die Paare hier an zu knausern. Eine ganze Menge an Geld wird für die Planung ausgegeben. Aber wenn der Hochzeitstag kommt, wird die Ausführung an einen Freund/Freundin oder Trauzeugen übertragen. Jemanden zu bezahlen und an Bord zu haben, der weiß was er tut und sich auskennt, macht den Hochzeitstag reibungslos und leicht, egal wie groß die Hochzeit ist. Auch wenn die Feier schön dekoriert ist und es Fotos gibt, die alles erfassen, aber wenn die Braut und der Bräutigam und deren Gäste die Hochzeit nicht in vollen Umfang genießen können, dann ist es das, was letztlich in Erinnerung bleibt.

Bei den meisten Paaren sind beide berufstätig und haben neben ihren Jobs keine Zeit sich um die Planung und Organisation der Hochzeit zu kümmern und es fehlt ihnen die notwendige Erfahrung zur Ausrichtung einer Feierlichkeit dieser Größenordnung.Paar bei der Hochzeitsplanung

Und Familienangehörige die am Hochzeitstag bei der Ausführung helfen, können eine ganz andere Vorstellung als Braut und Bräutigam haben. Es entstehen Meinungsverschiedenheiten und das Brautpaar ist überhaupt nicht mehr von deren bevorstehender Ausführung des Hochzeitstages begeistert.

Viele Paare verschwenden sehr viel Zeit mit der Suche nach dem passenden Anbietern/Dienstleistern und deren Preisgestaltung.

Hochzeitsplaner arbeiten ständig mit den einzelnen Gewerken zusammen und verfügen über ein großes Netzwerk

Hochzeitsplaner kennen die jeweiligen Preisklassen und Sie bekommen das Beste für Ihr Geld.
Vergessen Sie nicht, „Sie bekommen das, was Sie dafür bezahlen“ das sagt auch

Das Gesetz der Wirtschaft:

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas besseres zu bezahlen.

Zitat: John Ruskin (1819-1900)

Und ein Hochzeitsplaner ist hier keine Ausnahme.

glückliches Brautpaar dank eines professionellen Hochzeitsplaner

Recherchieren Sie im Internet nach guten Hochzeitsplanern und informieren Sie sich auf den Hochzeitsblogs und deren Branchenverzeichnissen. Schauen Sie sich 2-3 Hochzeitsplaner an und entscheiden dann, wer am besten zu Ihnen passen könnte. Wählen Sie keinen Hochzeitsplaner aus, der sein Business nur als Hobby betreibt. Werden Sie stutzig wenn Ihnen der Preis sehr niedrig erscheint. Ein erfahrener Hochzeitsplaner mit seinen guten Verbindungen erspart Ihnen viel Zeit, Stress und Aufwand und Sie erhalten mehr als was Sie erwartet hätten.

Fotos: gettyimages © Fuse, © rubberball, © stockbyte

Hier wieder ein Wedding Coaching Tipp für alle, die Ihre Hochzeit selbst planen möchten.

Die Kosten sind einer der größten Stressfaktoren bei der Hochzeitsplanung.

In unserer Kultur sprechen wir nicht gerne über Geld und unsere finanziellen Grenzen. Wenn wir uns etwas nicht leisten können, ist es schwer für uns das laut auszusprechen. Das kann viel Stress bei der Entscheidungsfindung während der Vorbereitungen herbeiführen. Mein Rat: Setzen Sie sich ein Budget und halten Sie sich daran. Und rechnen Sie noch eine Notreserve dazu. Dieses Geld ist für die wirklich benötigten Extraausgaben. Überschreiten Sie nicht Ihre Notreserve.

Am besten machen Sie sich eine Prioritätenliste mit allem was Ihnen wichtig ist. Jedes Paar hat unterschiedliche Vorstellungen, über die einzelnen Bestandteile der Hochzeit die einem wichtiger sind als andere. In welcher Höhe auch immer Ihr Budget liegt, es gibt Wege Geld zu sparen in dem Sie Prioritäten setzen.

Es gibt vier Punkte die Ihnen bei der Hochzeits-Budgetplanung helfen:

  • Wie hoch ist Ihr Budget für die gesamte Hochzeit, die Feier, die Kleidung und Ihre Flitterwochen?
  • Für was geben Sie Ihr Budget aus? In anderem Worten, was ist Ihnen wichtig und was nicht. Es gibt keine Richtlinien, da jede Hochzeit einzigartig ist.
  • Legen Sie Ihre Prioritäten fest, teilen Sie Ihr Budget in eine Skala von 1 bis 10  … 10 ist das Wichtigste.
  • Finden Sie heraus, welchen Prozentsatz Ihres Budgets Sie für die einzelnen Positionen aufwenden möchten und teilen Sie dementsprechend Ihr Budget auf. Setzen Sie sich mit Ihrem Partner hin und gehen Sie über die Hochzeitsliste. So finden Sie heraus was Sie für die einzelnen Positionen ausgeben möchten.

Wenn Sie sich bei der Hochzeitsplanung an Ihr festgelegtes Budget halten, werden Sie sich viel Stress, Zeit und Geld sparen.

 Budgetplanung einer Hochzeit Foto: Doris Binder

Wedding Coaching Tipp für alle die Ihre Hochzeit selbst planen

Wenn Sie Ihre Hochzeit selbst planen und mitten in den Vorbereitungen stecken, dann sollten Sie so ca. 2-4 Wochen vor der Hochzeit ein Wochenende nur für Sie beide reservieren. Ein Kurzurlaub von der Planung tut Ihnen gut. Es geht ein ganzes Wochenende lang nicht um das Thema Hochzeit, sondern nur um Sie beide. Genießen Sie die Zeit mit Ihrem Liebsten zum Entspannen und Abschalten und haben Sie ganz viel Spaß dabei! Meine Empfehlung hierfür ist DAS KRANZBACH, ein Wellnesshotel im idyllischen Bergtal am Fuße der Zugspitze. Mit Blick auf die Berggipfel und Wälder lässt es sich wunderbar entspannen und genügend Kraft und Energie für die Planungsendrunde tanken.

Winterlandschaft mit dem Hotel Kranzbach, entspannen Sie sich in diesem schönen Hotel von der Hochzeitsplanung.

Im Hotel Das Kranzbach kann man sich nochmal so richtig vor der Hochzeit entspannen.

Foto: Das Kranzbach

© Hochzeitsplanung Doris Binder 2012-2015 | Doris Binder | Lannerstr. 2 | 80638 München | 0179 / 29 55 768 | 089 / 83 40 598